Kategorien

Weitere Unterkategorien:

SUTTER Kontakt

SUTTER Zahlungsmöglichkeiten

Versandkosten

Alternativen zum Zielfernrohr mit Entfernungsmesser

Das Zielfernrohr mit Entfernungsmesser als praktisch taktischer Jagdunterstützer

Zielfernrohre gibt es in verschiedenen Ausführungen, mit oder ohne Leuchtabsehen und von verschiedenen Herstellern. Ob ein Zielfernrohr mit oder ohne Leuchtabsehen taktisch und praktisch richtig ist, entscheidet der jeweilige Einsatzbereich und die Tageszeit der Jagd. Sehr praktisch ist allerdings ein Zielfernrohr mit Entfernungsmesser, welcher direkt im Zielfernrohr integriert ist und nicht als separates Zubehör gewählt werden muss. Bei weiten Distanzen erhöht das Zielfernrohr mit Entfernungsmesser die Treffsicherheit, da der Abstand zum Ziel präzise und innerhalb weniger Sekunden erkennbar ist.

Unsere Premium Zielfernrohre als Alternative zum Zielfernrohr mit Entfernungsmesser:

Vorteile beim Zielfernrohr mit Entfernungsmesser

Gerade weit entfernte Ziele sind nicht immer einfach zu kalkulieren, wenn die konkrete Distanz nicht als genaue Basis vorliegt. Um den Zielabstand zu ermitteln, muss das Zielfernrohr nicht über eine Lasermessung mit Anzeige auf einem integrierten Display verfügen. Den gleichen Zweck erfüllt ein Zielfernrohr mit Entfernungsmesser, dessen Markierungen den Abstand und die Höhe des Ziels erkennen lassen. Wichtig ist hier die Erfahrung des Jägers, der die ungefähre Größe des Ziels kennen und in die Distanzschätzung einbeziehen muss. Weniger erfahrene Jäger profitieren von der Entfernungsmessung über das Zielfernrohr aber ebenso, da auch ein Parallexenausgleich mit Scharfstellung des Bildes und Blick auf die Skala zum Ergebnis der Distanzermittlung führt.

Die Primärvorteile im Überblick

  • ein geringes Gewicht
  • keine Mitnahme von zwei externen Geräten notwendig
  • einfache Ablesung und Erkennung der Distanz
  • Einsatz und Handling ohne Erfahrung möglich
  • für alle Jagd- und Sportgewehre geeignet

Große Auswahl an Zielfernrohren für unterschiedliche Ansprüche

Je nach hauptsächlicher Jagdzeit sind die Lichtverhältnisse ein wichtiges und ausschlaggebendes Kriterium für die Entscheidung bei Zielfernrohren. Eine gute und großräumige Sicht, die hochwertige Optik und die Lichtstärke bei beleuchteten Zielfernrohren untermauern ein gutes Jagdergebnis und überzeugen durch modernste Techniken und technologischen Verfahren. Auch die Entfernungsmessung ist ein wichtiger Faktor, um das Ziel konkret zu bestimmen und Abweichungen beim Schießen zu vermeiden. Mit einem in Zielfernrohren integrierten Entfernungsmesser, entweder auf klassischer Basis mit Skalenanzeige oder mit Lasertechnik, erhöht sich die Treffsicherheit und Fehler die bei einem Schätzwert der Entfernung passieren, werden ausgeschlossen.

Schussfestigkeit bei allen Modellen gewährleistet

Neben der sicheren Bestimmung der Distanz zum Jagdziel ist die Schusssicherheit der Zielfernrohre von hoher Bedeutung. Ob auf dem Hochsitz oder der Anstandleiter, im Revier oder am Schießstand, die praxiserprobten Zielfernrohre erfüllen höchste Ansprüche und haben sich in zahlreichen Tests bewährt. Das Ziel lässt sich einfach anvisieren und in seinem Abstand zum Jäger bestimmen, wodurch ein Treffer gesichert und die Schusshöhe und Technik genauesten kalkulierbar ist.