Zielfernrohre

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zielfernrohr 3-12x50 d=25,4 MD
Artikel vorrätig
Zielfernrohr 3-12x50 d=25,4 MD
44,99 € 39,99 €
Tragetasche 37cm Nylon
Artikel vorrätig
Tragetasche 37cm Nylon
2,99 € 1,99 €
Zielfernrohr 4x32 Duplex
Artikel vorrätig
Zielfernrohr 4x32 Duplex
28,95 € 24,99 €
Zielfernrohr 1,5-7x50 E d=25,4 LP
Artikel vorrätig
Zielfernrohr 1,5-7x50 E d=25,4 LP
89,99 € 69,99 €
Zielfernrohr 3-7x20 Duplex
Artikel vorrätig
Zielfernrohr 3-7x20 Duplex
24,99 € 16,99 €
FlipCap Schutzkappen & Schnellverschlußkappen
Artikel vorrätig
FlipCap Schutzkappen & Schnellverschlußkappen
7,99 € ab 5,99 €
FlipCaps Schutzkappen für 42mm Objektiv
Artikel vorrätig
FlipCaps Schutzkappen für 42mm Objektiv
4,99 € 3,99 €
FlipCaps Schutzkappen für 50mm Objektiv
Artikel vorrätig
FlipCaps Schutzkappen für 50mm Objektiv
7,99 € 5,99 €
FlipCap Schutzkappe mit 45mm Innendurchmesser
Artikel vorrätig
FlipCap Schutzkappe mit 45mm Innendurchmesser
4,99 € 3,99 €
FlipCap Schutzkappe & Schnellverschlußkappe
Artikel vorrätig
FlipCap Schutzkappe & Schnellverschlußkappe
4,89 € 3,99 €

Zielfernrohre von SUTTER®

Die Jagd ist eine faszinierende Welt, in der es an jedem Tag etwas Neues zu entdecken gilt. Das Zielfernrohr hat sich zum wichtigsten Zubehör für die Jagdwaffe entwickelt. In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl von Zielfernrohren unterschiedlicher Vergrößerung und mit oder ohne Leuchtabsehen. Mit Zielfernrohren ist es ähnlich wie mit der Jagdwaffe – jeder Jäger hat seine Vorliebe wann und wie er jagt – bei der Auswahl des Jagdzubehörs sollte dies Berücksichtigung finden. Qualität spielt bei unseren Zielfernrohren eine große Rolle. Wir führen in unserem Shop nur Zielfernrohre, von deren Güte wir überzeugt sind – Ihre Zufriedenheit ist dabei der Gradmesser für uns. Für welches Zielfernrohr Sie sich auch entscheiden, unsere Zielfernrohre bieten eine brillante Sicht, ein großes Sehfeld, Lichtstärke und eine vergütete Optik. Unsere Zielfernrohre finden Sie in verschiedenen Zoom-Varianten und unterschiedlichen Größen. Alle unsere Zielfernrohre verstehen sich mit Montage, verfügen über eine getestete Schussfestigkeit und haben sich in der Praxis mehrfach bewährt, ob auf dem Hochsitz oder der Ansitzleiter, dem Schießstand oder im Revier. Auf Wunsch nimmt unser Büchsenmacher die Montage und das Einschießen Ihrer Waffe mit Ihrem neuen Zielfernrohr von sutter-gmbh.de vor.

Zielfernrohre mit Leuchtabsehen

Aufgrund der geringen Zielabdeckung und den blendfreien Eigenschaften erfreuen sich Zielfernrohre mit Leuchtabsehen einer wachsenden Beliebtheit. Die Helligkeitsstufen des Leuchtabsehens ermöglicht eine individuelle Anpassung. Das Leuchtabsehen lässt sich bei vielen Zielfernrohren aus dieser Kategorie auch komplett abstellen – zum Beispiel wenn man bei hellem Tageslicht jagt. Deshalb schwören viele Jäger auf unsere Zielfernrohre mit Leuchtabsehen – sie können absolut flexibel eingesetzt werden. Die passende Batterie ist im Lieferumfang selbstverständlich enthalten.

Zielfernrohre ohne Leuchtabsehen

Unsere Zielfernrohre ohne Leuchtabsehen verfügen über das bewährte Duplex-Absehen. Vier Zielstachel markieren das Ziel von unten, oben, links und rechts ohne sich in der Mitte zu berühren. Dadurch wird das Ziel selbst nicht oder nur kaum abgedeckt. Zielfernrohre ohne Leuchtabsehen eignen sich besonders für Jäger, die vorzugsweise bei guten Lichtverhältnissen jagen. Eine weitere Absehvariante, die Sie bei uns finden können, ist das Mildot-Absehen, bei dem sich kleine Punkte auf der waagerechten und senkechten Fadenkreuzlinie befinden. Sie können die Zielfernrohre auch hervorragend zur Entfernungsmessung nutzen. Ideal erweisen sich Zielfernrohre ohne Leuchtabsehen beim sportlichen Schießen und beim Jagen bei hellem Tageslicht oder in der leichten Dämmerung.

Weitere Zielfernrohr Kategorien

  • Drückjagdzielfernrohr
  • Zielfernrohr Luftgewehr
  • Nachtsicht Zielfernrohr
  • Pistolenzielfernrohr

Parallaxe beim Zielfernrohr

Als Jäger weiß man, wenn sich die Position eines Objekts scheinbar verändert, dann bezeichnet man dies als Parallaxe. Dies kommt immer dann vor, wenn nicht das Objekt selbst, sondern der Betrachter seine eigene Position verändert oder verschiebt. Steht daher ein Schütze in einiger Entfernung vom anvisierten Objekt und betrachtet dies mit unterschiedlichen Einblickwinkeln durch ein Zielfernrohr, so bewegt sich dieses Objekt scheinbar. Zwar sind solche Abweichungen nicht groß und oft auch gar nicht sichtbar für den Schützen selbst, doch sie treten dennoch auf. Gerade, wenn kleines Wild, wie Hase oder Fuchs anvisiert wurde, kann sich dies bei einem Schuss negativ auswirken, dass heißt, ein solcher Schuss geht leicht daneben.

Auf eine bestimmte Entfernung sind die geeichten Zielfernrohre parallaxenfrei

Auf eine bestimmte Entfernung sind die geeichten Zielfernrohre parallaxenfrei. Gerade wenn sich das anvisierte Objekt in genau dieser Entfernung befindet, dann geht ein Schuss nie daneben, egal aus welchem Einblickwinkel der Schütze durch das Zielfernrohr schaut. Wer immer genau mittig schaut und einen Abstand von 100 Metern zum Objekt einhält, dem kommt keine Parallaxe dazwischen und der ausgeübte Schuss wird immer treffen. Durchaus kann es aber auch vorkommen, dass die anvisierte Beute des Jägers weiter oder auch näher als 100 Meter entfernt steht. In einem solchen Fall kann eine Parallaxe auftreten, gerade wenn der Schütze schief in sein Zielfernrohr schaut und das Objekt seiner Begierde schief anvisiert. Gerade, wenn beim Durchblicken durch Zielfernrohr ein Ring oder ein schwarzer Schatten zu sehen sind, dann ist dies ein Zeichen für einen schiefen Einblick. Gerade, wenn das Ziel weiter entfernt ist als 200 Meter, wie dies häufig bei einer Gebirgsjagd vorkommt, ist ein solcher schiefer Einblick nicht zu vermeiden. Doch hierfür bieten einige Hersteller von Optikprodukten solche Zielfernrohre an, die mit einem Parallaxenausgleich ausgestattet sind. So kann bei diesen Geräten die Schussdistanz über eine Verstelleinheit eingerichtet werden, der Schütze schaut wieder gerade durch sein Fernrohr und wird so sein anvisiertes Ziel auch treffen.

Auf die Zielentfernung parallaxenfrei

Der Nachteil bei dieser Jagd ist allerdings, dass der Jäger immer einen Entfernungsmesser dabei haben muss, um feststellen zu können, wie weit er die Schussdistanz verstellen muss. Sobald die Entfernung zum anvisierten Ziel des Jägers jedoch eingestellt ist, tritt eine Parallaxe nicht mehr auf, auch wenn der Schütze schräg in sein Glas schaut. So wird das eingestellte Zielfernrohr genau auf die Zielentfernung parallaxenfrei. Bewegt sich nun das Objekt jedoch ein Stück weiter weg oder kommt näher, muss das Zielfernrohr erneut gemessen und eingestellt werden.

Schüsse aus großer Entfernung

Somit bleibt festzustellen, dass selbst auf großen Entfernungen bis zu 300 Metern ein Fehlschuss aufgrund einer Parallaxe meist deutlich geringer ausfällt, als dies bei einer Schützen- und Munitionsstreuung der Fall ist. Daher ist ein Zielfernrohr mit Parallaxenausgleich meist für Präzisions- und Scharfschützen interessant, denn hiermit werden auch Schüsse aus großer Entfernung machbar, wenn der Schütze die Schärfe durch einen Ausgleich nachregulieren kann.

Entfernung zum anvisierten Objekt

Die modernen Gläser sind durch die Skalen auf der Verstelleinheit meist so konzipiert, dass sie genau justiert werden können und somit auch gleichzeitig zur Entfernungsmessung genutzt werden können. Der Jäger stellt hierzu an dem Zielfernrohr den Parallaxenausgleich scharf und liest die Entfernung zum anvisierten Objekt auf der Verstelleinheit ab. Dies ist ein weiteres großes Plus für die Anschaffung eines Zielfernrohrs mit Parallaxenausgleich.

Zielfernrohr 3-12x56

Zielfernrohr 3-12x56 - hochwertiges Zubehör für Jäger und Sportschützen

Vor allem im Alpenraum hat sich das Zielfernrohr 3-12x56 etabliert und erweist sich durch den 56mm Durchmesser des Objektivs und das beleuchtete Absehen als beste taktische Ausrüstung für die Jagd. Das Schwarzwildaufkommen in Mitteleuropa hat sich in den letzten Jahren immens gesteigert und bringt eine Veränderung der Jagdzubehör mit sich. In der nördlichen und südlichen Schweiz schwören immer mehr Jäger auf ein Zielfernrohr mit 56 mm Objektivdurchmesser, da es durch seine 25% größere Lichteintrittsfläche ein besseres Jagdergebnis mit mehr Treffsicherheit gewährleistet. Die rund 10% Mehrgewicht gegenüber einem Modell mit 50 mm Objektivdurchmesser fallen dabei kaum ins Gesicht, da die Vorteile ganz klar überwiegen und für einen gesteigerten Jagderfolg sprechen.

Wichtige Eigenschaften beim Zielfernrohr 3-12x56 in Übersicht

Zielfernrohre mit 56mm Objektivdurchmesser geben dem Jäger die Möglichkeit, das letzte bisschen Helligkeit auszunutzen und bei Nacht eine hohe Treffsicherheit zu erzielen. Durch das beleuchtete Absehen mit hoher und in verschiedenen Stufen einstellbarer Lichtstärke kann der Jäger diese Zielfernrohre auf seine Bedürfnisse abstimmen und die Beleuchtung anhand der Licht- und Witterungsverhältnisse, sowie der Tageszeit konfigurieren. Ein Zielfernrohr mit einem Absehen als Leuchtpunkt und 56mm Objektivdurchmesser visiert das Ziel präzise an und eignet sich daher für unterschiedliche Jagdmethoden und die Jagd nach Punkten. Für die maximale Treffsicherheit sollte jedes Modell professionell montiert und eingeschossen werden. In Praxistests haben verschiedene Modelle des Zielfernrohr 3-12x56 beste Ergebnisse geliefert und passionierte Jäger mit langjähriger Berufserfahrung, wie auch Sportschützen ohne Einschränkung überzeugt.

Zielfernrohre 3-12x56 mit hochwertig beschichteten Linsen

SUTTER® steht für Hochleistungsoptiken zu günstigen Preisen. Da der Übergang von Luft zu Glas bei Linsen ohne Beschichtung das Bild trübt und zum Beschlagen führt, hat sich der Hersteller beim Zielfernrohr 3-12x56 auf eine hochwertige Beschichtung mit Anti-Beschlag Wirkung konzentriert und diese kernkompetent umgesetzt. In der Dämmerung oder beim Nachtansitz können Sie sich auf eine gute Vergrößerung bei bester Sicht verlassen und davon ausgehen, dass ein Lichtverlust durch die aufwändigen Prismensysteme vermieden wird. Selbst bei trübem Wetter dominiert die klare Sicht und präsentiert eine Detailschärfe, die ein Zielfernrohr dieser Modellreihe ganz klar von anderen Herstellern unterscheidet. Mit der Mehrfachbeschichtung der Linsen steigert sich die Sichtschärfe und ermöglicht eine Jagd, die unabhängig vom Tageslicht und witterungsabhängigen Lichtverhältnissen mit top Erfolgsaussicht durchgeführt wird. SUTTER® zeigt, worauf es bei einer Premiumoptik ankommt und was besonders hochwertige Zielfernrohre von klassischen Modellen ohne Beschichtung der Linsen unterscheidet.

Zielfernrohr 6-24x50

Zielfernrohr 6-24x50 für die professionelle Jagd

Das Zielfernrohr kommt mit einem Vergrößerungsfaktor von 6 bis 24-facher Ausführung und verfügt über ein 50mm objektiv. Es eignet sich zum Einsatz auf Kurz- und Langwaffen, für die Sportjagd oder klassische Jagd beim Ansitzen oder auf dem hochstand. Durch den enormen Zoomfaktor kann dieses Zielfernrohr für weite Entfernungen verwendet und somit für ganz unterschiedliche Jagdziele oder die Sportjagd nach Punkten genutzt werden. Ein Vorteil ist die gestochen scharfe Optik, die zusätzlich einer verstellbaren und sehr starken Beleuchtung kommt. Auch bei äußerst schlechten Witterungsverhältnissen oder in der Nacht ist das Zielfernrohr 6-24x50 ein unterstützender Helfer, der das Jagdziel sicher ins Visier nehmen und es auch bei Bewegung nicht verfehlen lässt.

Vorteile und Eigenschaften vom Zielfernrohr 6-24x50

Das Zielfernrohr 6-24x50 verfügt über ein Leuchtpunkt Absehen und zwei extra hohe und handverstellbare Türme mit seitlich ablesbaren Zahlen. Die voll vergütete Optik ist bei Modellen mit der Ausrichtung 6-24x50 sehr leuchtstark, wodurch auch schlechte Witterungsverhältnisse oder ein bedeckter Nachthimmel nicht gegen die Jagd sprechen. Damit das Sichtfeld nicht beschlägt und das Ziel vor den Augen des Jägers verbirgt, ist das Zielfernrohr mit Nitrogengas befüllt. Zusätzlich überzeugt es mit einwandfreier Präzision, da ein filigraner Zoomring und Dioptrinausgleich zu den wichtigen Bestandteilen des Zielfernrohrs gehören. Bei diesen Modellen handelt es sich um die Anvisierung mit einem Leuchtpunkt, nicht wie bei klassischen Zielfernrohren mit einem Fadenkreuz. Auch wenn sich der Leuchtpunkt sehr aufwändig herstellen lässt, ermöglicht er doch eine präzisere Darstellung und setzt sich bei Sportschützen und auf der klassischen Jagd immer mehr durch. Die Beleuchtung kann in 11 individuellen Stufen geschaltet und somit auf den aktuellen Bedarf eingestellt werden. Bei ausgeschaltetem Licht ist das Absehen schwarz.

Leichte Montage und maximale Schussfestigkeit

Mit dem Zielfernrohr 6-24x50 können Jäger sich auf eine hohe Schussfestigkeit verlassen und sicher sein, dass der Leuchtpunkt beim Abzielen nicht verwackelt. Auch die Montage stellt nicht vor eine unlösbare Aufgabe, zumal das Zubehör für die Befestigung des Zielfernrohrs an der Kurz- oder Langwaffe direkt mitgeliefert wird. Jäger die eine andere Befestigungsmöglichkeit bevorzugen, können sich für optionales Zubehör entscheiden und die Montage mit einem zusätzlichen Set vornehmen. Wer bisher keinerlei Erfahrung in der Montage und im Einschießen von Zielfernrohren hat, kann diese Aufgabe einem Profi überlassen und das Gewehr inklusive des montierten Zielfernrohres in Empfang nehmen. Die Vorteile zu einem klassischen Zielfernrohr sind vielseitig und überzeugen beim Sportschießen, bei der klassischen Jagd oder bei präzisen Übungen unter verschiedenen Witterungsbedingungen.

Zielfernrohr 8-32x50

Zielfernrohr 8-32x50 für den professionellen Einsatz

Dieses Zielfernrohr eignet sich für unterschiedliche lange oder kurze Schusswaffen. Es kann in der sportlichen Jagd nach Punkten, aber auch in der klassischen Jagd nach Wild eingesetzt werden. Auf dem Hochsitz oder beim Ansitzen, aber auch beim bewegte Ziele verfolgen im Unterholz ist das Zielfernrohr 8-32x50 ein hilfreicher Begleiter mit einer guten Vergrößerung. Da es sich bei diesen Modellen um beleuchtete Zielfernrohre handelt, spielen die Lichtverhältnisse und die Witterung am Jagdtag keine wichtige Rolle. Die Beleuchtung lässt sich in unterschiedlichen Stufen einstellen und kann auch gänzlich ausgeschaltet werden.

Einfache Montage der Zielfernrohre auf der Waffe

Ein gutes Sichtfeld und eine feste Montage sind beim Zielfernrohr ausschlaggebend für die Schussfestigkeit und Treffsicherheit. Das Zielfernrohr 8-32x50 erfüllt hohe Ansprüche und stellt bei seiner Montage auf der Waffe nicht vor schwierige Herausforderungen. Wer das Montieren und Einschießen einem Fachmann überlassen und auf eine professionelle Verbindung zwischen der Schusswaffe und seinem Zielfernrohr vertrauen möchte, kann es vom Büchsenmacher montieren und einschießen lassen. In dieser Rubrik sind ausschließlich Zielfernrohre renommierter Hersteller und Marken zu finden, wodurch die Qualität im professionellen Einsatz gewährleistet und ohne Einschränkung überzeugend ist. Auch bewegte Ziele können auf kleine, mittlere und größere Distanzen problemlos anvisiert und sprichwörtlich ins Visier genommen werden. Beim Schuss bewegt sich ein Zielfernrohr 8-32x50 nicht, sodass man bei korrekter Anvisierung einfach trifft und das Wild mit Sicherheit erlegt. Die Vorteile hochwertiger beleuchteter Zielfernrohre sind vielseitig und äußern sich zum einen in der Qualität, aber auch in der leichten Bedienbarkeit und Leistungsstärke.

Profi Ausrüstung für professionelle Jäger und Sportschützen

Auf dem anvisierten Ziel ist ein Fadenkreuz oder Punkt aus Licht ersichtlich, welcher absolut präzise und detailgenau dargestellt werden kann. Die klare Kenntlichmachung ist die Voraussetzung für einen Schuss, der genau dort trifft, wo der Jäger anvisiert und sein Ziel "aufs Korn" nimmt. Bei Zielfernrohren mit dieser Vergrößerung und in beleuchteter Ausführung gibt es unterschiedliche Modelle, sodass die Kompatibilität mit der jeweiligen Waffe gegeben ist. Ob Premium Modell oder voll beleuchtete Zielfernrohre, die Auswahl ist groß und die Qualität lässt bei keinem Zielfernrohr 8-32x50 Wünsche offen. Die Absehen sind entweder rot oder grün, wodurch sich der Jäger für das Modell entscheiden kann, dessen Absehen er bei allen Lichtverhältnissen optimal erkennt. Die Beleuchtung lässt sich manuell verändern und auf die aktuellen Lichtverhältnisse abstimmen. Jedes Zielfernrohr verfügt über ein weiträumiges Sichtfeld, wodurch auch entfernt befindliche Ziele problemlos anvisiert werden können. Unbeabsichtigte Licht Verstellungen sind ausgeschlossen.

Zuletzt angesehen